Guida Alla Versilia



Feste von Lucca – Luminaria di Santa Croce

Die Luminaria di Santa Croce ist eine beeindruckende Fackelprozession und gleichzeitig auch das größte Fest von Lucca, das jedes Jahr zum 13. September stattfindet. Die Bewohner Luccas tragen, in historische Gewänder gekleidet, das in Brokat gehüllte Volto Santo, eines der bekanntesten Kruzifixe, durch die Gassen der Altstadt von Lucca.


Luminaria di Santa Croce, Foto: Michael Rodriguez

Der religiöse Umzug beginnt vor der Kirche San Frediano und endet an der Piazza San Martino. Die Bewohner bringen Kerzen an den Fenstern an, was der Altstadt ein herrliches Ambiente verleiht. Spätabends wird der Tag mit einem prächtigen Feuerwerk beschlossen. Am kommenden Tag und schließlich noch einmal eine Woche später wird ein großer Markt veranstaltet.


das prächtige Feuerwerk, Foto: Michael Rodriguez

Die Altstadt von Lucca

Um in die Altstadt Luccas zu gelangen, muss man eines der sieben Stadttore passieren.

Der Torre Guinigi ist das Wahrzeichen von Lucca. Unübersehbar steht der Torre Guinigi mit seiner von Steineichen bewachsenen Spitze im Zentrum von Lucca. In diesem Turm wohnte die mächtige Familie Guinigi und er ist der einzigste Turm, der von den einst 100 Wohntürmen erhalten geblieben ist. Wer die 230 Stufen zur Plattform aufsteigt, wird mit einem herrlichen Panoramablick belohnt.


Blick auf Torre Guinigi

Piazza San Michele liegt im Herzen der Altstadt. Imposante Bauten umzingeln den Platz, der in der Römerzeit als Versammlungsplatz diente. Auch heute noch erfüllt der Platz ähnliche Zwecke, denn er ist der Lieblingsplatz der Lucceser und es herrscht hier immer ein lebendiges Treiben. Das wohl auffälligste Gebäude am Platz ist die Kirche San Michele in Foro mit ihrer fantastischen Fassade.


Piazza San Michele, Foto: Urbaninvestigations

In der Nähe des Hauptplatzes befindet sich das Haus, indem Giacomo Puccini (1858-1924) aufwuchs.

Am Piazza San Martino ist der gleichnamige Dom zu bewundern. Sein reich verziertes Äußeres fasziniert ebenso wie das gotische Innere. Hier befindet sich auch eines der bedeutendsten bildhauerischen Werke Italiens, der marmorne Sarkophag der Ilaria del Carretto, der vom Bildhauer Quercia meisterhaft gestaltet wurde.


Dom San Martino, aufgenommen von Seehubers

Weitere Kirchen, faszinierende Museen und Palazzi liegen verstreut in den mittelalterlichen Gassen Luccas.

Viel Spass bei Eurer kleinen Entdeckungsreise wünscht Euch das Team von Versilia Cafe.


No comments so far



Schreib einen Kommentar
Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(required but not displayed)