Guida Alla Versilia



Luccas Altstadt entdecken

Lieber Gast,

heute wollen wir Sie in die Altstadt von Lucca entführen.

lucca.jpgWir beginnen unseren Spaziergang bei dem Piazza Anfiteatro. Der Platz war ursprünglich ein römisches Amphitheater. Wir verlassen den Platz über den südlichen Durchgang und gelangen über den Piazza del Carmine und den Piazza Giudiccioni zur Via Fillungo. Ein Stück weiter steht seit 1471 der „Torre delle Ore“, was soviel wie Stundenturm bedeutet. Ihm gegenüber beginnt der Chiasso Barletti, eine der typisch mittelalterlichen Gassen Luccas. Bevor wir weiter unten rechts in die Via Roma einbiegen, gelangt man zur Kirche San Cristoforo. Hier hielten die Weber und Tuchhändler einst ihre Zunftversammlungen ab. Die Via Roma führt uns auf den Piazza San Michele, dem Zentrum Luccas mit der Kirche San Michele in Foro (13./14 Jh.) und dem Palazzo Pretorio (16Jh.) an der Ecke zur Via Vittorio Veneto. Im 12 Jh. entschieden die Bürger, San Michele in Foro genau dort zu errichten, wo sich einst das römische Forum mit der Michaelskirche befand. Als Zugabe des 19 Jh. tragen einige Säulen statt der Köpfe von Fabelwesen Abbilder von Napoleon III, Papst Pius IX und Garibaldi. Im rechten Querschiff befindet sich eine Altartafel von Filippino Lippi (spätes 15 Jh.). Der Palazzo Pretorio mit der Uhr aus dem 17 Jh. in der Fassadenmitte war ehemals Sitz des Stadtoberhauptes. In dem 1492 bis 1588 von Angehörigen der Luccheser Bildhauerfamilie Civitali erbauten Palast ist heute das Gericht der Stadt untergebracht. Von hier führt der Weg durch die Via di Poggio vorbei am Haus Giacomo Puccinis, über kleine, alte Marktplätze durch die Via San Paolino bis hin zur Stadtmauer. Hier findet unser Streifzug einen erhabenen Abschluss bei einem Spaziergang auf dem 4 km langen, 30 m breiten und 12 m hohen Festungsring mit seinen schattigen Alleen und dem weiten Panoramablick.

Extra-Tipp

pinocchio.gifPinocchio-Städtchen Collodi

17 km nordöstlich von Lucca liegt der “Geburtsort” der berühmtesten Holzpuppe Italiens – Pinocchio. Ein grossartiges Erlebnis für Kinder ist der Pinocchio-Park, in dem bekannte italienische Künstler und Architekten Szenen und Figuren des Buches von Carlo Lorenzini nachgebaut haben.

Viel Spass bei Ihrem Ausflug wünscht Ihnen wie immer das Team von Versilia Café


No comments so far



Schreib einen Kommentar
Line and paragraph breaks automatic, e-mail address never displayed, HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(required but not displayed)